Killary Harbour, der eiszeitliche und einzigste Fjord Connemaras

Killary Harbour am Atlantischen Ozean liegt im Herzen von Connemara.

Killary Fjord, Connemara, County Galway

Der eiszeitliche Fjord von Killary bildet die natürliche Grenze zwischen den beiden Bastionen des traditionellen Irlands: der Grafschaft Mayo und der Grafschaft Galway.

Ein altbekannter Einwohner der Gegend ist das Connemara-Pony – die einzige irische Pferderasse. Man erzählt sich, dass diese hübschen kleinen Ponys nach Irland kamen, als die Spanische Armada im 16. Jahrhundert vor der Küste von Connemara Schiffbruch erlitt. Ihre Vorfahren waren angeblich die Araber-Hengste, die sich ans Ufer retteten und in Irland heimisch wurden.

Strand-Trekking

Connemaras Strände und Sümpfe vom Rücken dieser Ponys aus zu erkunden ist ein Riesenspaß. Bei Ebbe können sogar die nahen Inseln Finish, Mweenish und Omey erreicht werden. In den Sommermonaten ist Omey Island Gastgeber des einzigartigen Beach-Racing-Day. Orientieren Sie sich bei Ebbe einfach an dem Beifall, der vom Strand hinaufweht. Zwischen den Rennen ist mit jeder Menge Musik, Tanz und Essen für Unterhaltung gesorgt. Sie müssen einfach nur den Schildern und der begeisterten Menge folgen. Achten Sie aber darauf, dass Sie rechtzeitig und trocken wieder an Land kommen, wenn die Rückkehr der Flut angekündigt wird.

Alle Mann an Bord! Die Delfine warten

Der Ausblick auf Killary vom Ufer aus ist zweifellos spektakulär. An Bord eines Schiffs aber erwartet Sie hier eine vollkommen neue Perspektive, die nicht minder spektakulär ist. An Bord des Katamarans von Killary Cruiseslassen sich Livemusik, ein warmes Mittagessen unterwegs (oder Sie verpflegen sich selbst) und ein Irish Coffee genießen. Oben auf Deck können Sie die im Fjord ansässigen Delfinschulen begrüßen. Die verspielten Kameraden werden liebend gern auftauchen, um Ihnen Hallo zu sagen.

Leenane

Zurück an Land besuchen Sie das malerische Dörfchen Leenane (auf irischen Verkehrsschildern Leenaun). Der Ort liegt an Hafeneinfahrt von Killary Harbour und wirkt neben den umliegenden Connemara Mountains fast miniaturartig. Leenane erlangte im Jahr 1989 Berühmtheit, als es die Kulisse für die Verfilmung von John B. Keanes Theaterstück „The Field“ bildete. Im Film spielt sich ein Großteil der Handlung im Gaynor’s Pub ab. Im wahren Leben werden hier erfrischende Pints und leckere, getoastete Sandwiches serviert. Hier finden Sie zudem garantiert immer jemanden zum Schwatzen! Aber auch andere Originalschauplätze aus dem Film können besucht werden. Fragen Sie einfach die Einheimischen nach dem Weg.

Fotogelegenheiten an jeder Ecke

Das Delphi Valley mit seinen atemberaubenden Postkartenmotiven überrascht gleich mit drei Seen – Glencullen, Doolough und Finnlough. Diese sind verbunden mit dem Bundorragha River, der in den Killary Harbour mündet. Im Osten von Killary liegt das Maam Valley mit seinen uralten Wäldern und unzähligen prähistorischen Stätten, das von den Maumturk Mountains überragt wird. Die Bewohner von Leenane nennen es einen Ort der Gegensätze: Outdoor-Aktivitäten, Aussichten wie in Hollywood-Filmen und jede Menge Geschichte. Nicht nur wegen der freundlichen Einwohner, diesen Ort werden Sie gar nicht mehr verlassen wollen!

Bevor Sie auf den Wild Atlantic Way zurückkehren, könnten Sie noch das etwa 30 Minuten entfernte Westport besuchen. Die Stadt wurde zum „besten Ort zum Leben in Irland“ gewählt. Die umliegenden Partry Mountains warten nur darauf, erklommen zu werden und im den nahen Flüssen Erriff und Delphi lässt es sich ausgezeichnet angeln. Fragen Sie einfach einen Einheimischen wegen einer Fangerlaubnis.

Geografische Koordinaten:

Geografische Breite: 53,965278; Geografische Länge: -10,192778 (Hinweis: Wenn Sie sich vom GPS-System Ihres Autos direkt hierher führen lassen, kommen Sie möglicherweise von der Route des Wild Atlantic Way ab.

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s