Die Küste der Buchten

Die Küste der Buchten; Erkunden Sie den Wild Atlantic Way dort, wo Meer und Land sich treffen.

Vom abgeschiedenen Erris nach Connemara schlängelt sich der Wild Atlantic Way südwärts entlang riesiger Buchten. Die größte – Clew Bay – hat angeblich 365 Inselchen und Inseln, eine für jeden Tag des Jahres. Connemara besticht mit einer fantastischen Küstenlinie, die von Meeresarmen, Buchten, Inseln und Moorlandschaften geprägt ist.

Und auch Geschichte und Kultur gibt es zu entdecken: das elegante georgianische Westport House, die Festung der legendären Piratenkönigin Grace O’Malley auf Clare Island und Derrigimlagh Bog, wo der erste Transatlantikflug der Geschichte landete.

Keem Strand
Keem Strand

Über eine Brücke erreichen Sie Achill Island in der Grafschaft Mayo mit steil aufragenden Meeresklippen, wilden Bergen und weitläufigen Sandstränden. Am Fuß des Slievemore Mountain wartet eine merkwürdige und seit langem verlassene Siedlung, die schlicht unter dem Namen „Deserted Village“, das verlassene Dorf, bekannt ist. Oder Sie laufen einfach von Cottage zu Cottage und stellen sich vor, wie das Leben hier an diesem abgelegenen und ergreifenden Ort wohl über die Jahrhunderte hinweg gewesen sein mag.

Killary Fjord
Killary Fjord

Killary Harbour ist ein malerischer Fjord, der die natürliche Grenze zwischen Galway und Mayo im Herzen Connemaras bildet.

In dem von Bergen umgebenen Fjord sieht man häufig Delfine. Außerdem ist Killary für einige der leckersten Muscheln Irlands bekannt – probieren Sie die berühmten Schalentiere auf dem Connemara Mussel Festival in Tullycross, ein besonders friedlicher Ort. Diese Ruhe war es auch, die den berühmten Philosophen Ludwig Wittgenstein nach dem Zweiten Weltkrieg überzeugte, hier zu bleiben, um sein berühmtes Werk Philosophische Untersuchungen zu schreiben.

Derrigimlagh Bog
Derrigimlagh Bog

Das Derrigimlagh Bog ist ein wilder und geheimnisvoller Ort, ein Mosaik aus winzigen Seen und Torf. Folgen Sie der Straße durch das Moor und Sie werden zwei Zeugen bedeutsamer Ereignisse des 20. Jahrhunderts entdecken. Zunächst kommen Sie zu den verstreuten Überresten der ersten permanenten transatlantischen Funkstation der Welt, die vor über einem Jahrhundert von Marconi errichtet wurde. Nicht weit entfernt steht ein Denkmal zu Ehren von Alcock und Brown, die 1919 im Derrigimlagh Bog nach dem weltweit ersten Nonstopflug über den Atlantik eine Bruchlandung erlitten (zum Glück ohne Verletzungen).

Advertisements

Leave a Reply

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out / Change )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out / Change )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out / Change )

Google+ photo

You are commenting using your Google+ account. Log Out / Change )

Connecting to %s